News und Fakten

Willkommen bei unserem Blog

Online-Banking Sparkasse
Jul
06

Warnung für Online-Banking – neuer Banking-Trojaner

Betrüger hacken Online-Banking-Accounts und gaukeln Ihnen Rückerstattungen vom Finanzamt auf Ihr Bankkonto vor.
Anschließend werden Sie aufgrund einer vermeintlichen „Fehlüberweisung“ aufgefordert, die Summe zurückzuzahlen – allerdings mit fatalen Folgen:

Online Banking gefährdet
Die Landesämter Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sowie die Sparkasse warnen vor einer neuen Betrugsmasche beim Online-Banking. Dabei knacken Hacker Ihren Bankaccount und täuschen in Ihrem Kontoverkehr auf der Webseite Ihres Bankunternehmens eine Steuerrückzahlung vom Finanzamt vor.

Als Auftraggeber des gefälschten Zahlungseingangs ist in der Saldoübersicht meist der Begriff „Finanzamt“ angeführt, im Verwendungszweck ist zudem von „Steuererstattung“ die Rede. Achten Sie unbedingt auf solche Anomalien in Ihrem Kontoauszug.

Der Trojaner markiert die vermeintlich auf dem Konto eingegangene Zahlung zudem als Fehlüberweisung und fordert den Kunden auf, eine Rücküberweisung durchzuführen. Kommen Sie nun der Aufforderung nach und geben eine Rücküberweisung in Auftrag landet das Geld unmittelbar auf dem Konto der Gangster. Es wurde Ihnen ja nur vorgegaukelt, dass das Geld zuvor auf Ihrem Konto gut geschrieben wurde. Was natürlich nicht stimmt und vollkommener Unsinn ist.

Polizei und Bundeskriminalamt befassen sich bereits mit diesen gerade verstärkt auftretenden schweren Fällen von Betrug, haben von den Tätern aber noch keine Spur. Gefährdet sind alle Bank-Kunden, die mit Ihrem Webbrowser wie Edge, Internet-Explorer, Firefox, Chrome oder Opera Ihre Bankgeschäfte erledigen.

wirksamer Schutz vor Banking Trojaner

Zuerst sollten Sie dafür Sorge tragen, das Sie stets mit einem aktuellen Betriebssystem, wie Windows 7, 8.1 oder Windows 10 arbeiten. Auch beim Mac sollten Sie inzwischen bei El-Captian angelangt sein und Ihren Virenschutz immer aktuell halten. Das wäre schon mal der erste Schritt in Richtung „sicheres Online-Banking“.

Das Sie die E-Mails von Bank, Sparkasse oder vermeintlich „Finanzamt“ immer dreimal prüfen sollten, versteht sich ja wohl von selbst (siehe Locky-Virus)

Der zweite Schritt zur Sicherheit wäre beim Online-Banking auf die „anfälligen Browser“ zu verzichten, da die Hacker die Schwachstellen und Sicherheitslücken gerne für Ihre kriminellen Machenschaften ausnutzen. Verwenden Sie besser ein sicheres und anerkanntes Online-Banking-Programm, wie „Starmoney“, „Wieso Mein Geld“, „DB-Dialog“, oder das hauseigene Sparkassen-Programm „SFirm“.

Da diese Programme eine direkte Verbindung mit dem Bankrechner aufnehmen und nicht den Umweg über den „unsicheren Browser“ nutzen, sind damit schon einmal unzählige Gefahren und Sicherheitsbedenken ausgeräumt.

Sollten Sie in nächster Zeit eine vermeintliche Gutschrift mit dem Hinweis Fehlüberweisung vom Finanzamt in Ihrem Bankaccount finden, sprechen Sie sofort Ihre Bank an und fragen Sie bei Ihrem Finanzamt nach.

Lassen Sie von Ihrer Bank zunächst prüfen, ob das Geld tatsächlich auf Ihrem Konto eingegangen ist und fragen Sie bei Ihrem Finanzamt bezüglich der Korrektheit der Überweisung, nach.

Generell gilt: Veranlassen Sie niemals eine Rücküberweisung, ohne dass sie diese Fragen eindeutig geklärt haben.

unser Service in Dortmund

Sollten Sie Fragen zum Thema „sicheres Online-Banking“ haben, dann sprechen Sie mit unserem Service-Team, wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Installation der Online-Banking-Software auf Ihrem Computer.

Gerne kommt ein technisch versierter Mitarbeiter zu Ihnen nach Hause oder ins Büro und ist Ihnen bei der Auswahl, Installation und Einrichtung Ihres Online-Banking Programm behilflich. Speziel für Unternehmen eignet sich SFirm von der Sparkasse, oder auch das komfortablere Starmoney-Bussines, welches sich auf dem Server und zugleich auf mehren Arbeitsplätzen installieren lässt.

Natürlich steht Ihnen unser kompetentes Beratungsteam auch für Büro- und Firmen-weite Installation mit Rat und Tat zur Seite und überprüft Ihr Netzwerk auf Schwachstellen und gibt Ihnen gerne Tipps zur Verbesserung und Absicherung.

Erfahrungen & Bewertungen zu ITService Dortmund