Computer Lexikon: Taskleiste

Taskleiste

Windows Taskleiste

ist ein fester Bestandteil seit Windows NT4 und wird im Laufe der Windows Versionen immer wider optimiert.

Seit Windows 95 lassen sich dort nicht nur die bereits gestarteten Programme anzeigen, sondern auch eigene Icons ablegen, um somit einen schnelleren Zugriff auf die häufig verwendeten Programme zu erhalten.

Taskleiste /Taskbar

Taskleiste (Superbar) unter Windows 7

In Windows 7 hat de Taskleiste weitere Funktionen dazugelernt:

weitere Neuerungen an der Taskleiste

Startmenü unter Windows 7

Neu ist das Startmenü und die Taskbar, die auch als “Superbar” Ihrem Namen alle Ehre macht. Die Einträge im Startmenü sind weiter auseinander gerückt und die Transparenz wurde erhöht. In der Superbar werden die offenen und die nicht geöffneten Programme immer als Icon dargestellt.

offene Task in Windows 7 Taskleiste

offene Task´s mit Echtzeitvorschau

wenn man über die einzelnen offenen Tasks (Icon) in der Taskbar fährt, erhält man sofort eine Live-Vorschau der geöffneten Fenster bzw. Programme.

Sprungmarken in der Taskleiste (Jumplist)

Außerdem kann man mit der rechten Maustaste, die sogenannte Jumplist anzeigen lassen, des geht sowohl bei geöffneten Programm-Icons, sowie auch bei nicht laufenden Anwednungen. Mit der Jumplist haben Sie immer Zugriff auf die zuletzt geöffneten Dokumente, Bilder, Websiten usw.

 

WP Glossary Term Usage

Erfahrungen & Bewertungen zu ITService Dortmund