Computer Lexikon: Ratio

Ratio

anders Wort für „Verhältnis“ von Up- zu Download

Ratio wurde früher bei Mailboxen und Schwrzen Brettern verwendet, um dem User im Gegensatz für seinen Beitrag ein entsprechendes Guthaben einzuräumen.

Wer viel hochlädt, also freigibt, bekommt auch viel zum Download. Heute wird beim Filesharing (oft auch bei den illegalen Portalen) für das Verhältnis von Upload zu Download verwendet. Es gibt an, wie viele Dateien oder wie viel MegaByte man für jede hochgeladene Datei bzw. jedes hochgeladene MegaByte herunterladen kann.

Ein Ratio von 1:3 bedeutet also zum Beispiel, dass für jede hochgeladene Datei wieder drei Dateien heruntergeladen werden dürfen. Diese Beschränkung sollte früher erreichen, dass auf eine Mailbox immer wieder neue Dateien heraufgeladen werden. Dabei wurden bereits vorhandene Dateien abgelehnt, wobei sich dies durch Umbenennen der Dateien umgehen ließ.

Beim Filesharing soll erreicht werden, dass die Teilnehmer nicht nur einfach alles herunter „saugen“, sondern auch selbst Dateien für die Gemeinschaft bereitstellen.

 

Erfahrungen & Bewertungen zu ITService Dortmund