Computer Lexikon: CLV

CLV

CLV, ist die Abkürzung für Constant Linear Velocity,

dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem eine CD-ROM sich in Abhängigkeit von der Position der Leseköpfe mit veränderlicher Geschwindigkeit dreht: schneller, wenn sich die Köpfe außen befinden, und langsamer, je weiter die Köpfe zum Zentrum der CD-ROM bewegt werden.

Damit wird eine nahezu konstante Schreib-/Lesegeschwindigkeit und damit Datentransferrate erreicht.
Das CLV-Verfahren wird heute meist nur zum Lesen der äußeren Spuren einer CD-ROM verwendet, während auf den inneren Spuren das CAV-Verfahren angewendet wird.

Erfahrungen & Bewertungen zu ITService Dortmund