Computer Lexikon: Anschaltverzögerung

Anschaltverzögerung

die Anschaltverzögerung ist eine Tastaturfunktion von Windows, über die sich kurze oder wiederholte Tastendrücke ignorieren lassen.

Die Anschlagverzögerung wird über die Eingabehilfen aus der Systemsteuerung ein- und ausgeschaltet. Damit soll verhindert werden, das ein Buchstabe mehrfach auf dem Bildschirm geschrieben wird und ist vor allem bei „Schnelltippern“ sehr wertvoll um Schreibfehler zu verhindern.

Erfahrungen & Bewertungen zu ITService Dortmund